Thailand: Bangkok eine alte Bakannte

Gogo - Girls und Bettelelefanten, Nachtmarkt und Thaiboxen, Khaosan Road und Tempel. Seit 1990 kommen wir immer wieder nach Bangkok, wir durchstreifen und erfahren diese Metropole und entdecken immer wieder neue faszinierende Seiten. Diese Jahr werden wir von hier aus in mehreren Wochen Vietnam, Laos, Kambodscha und Myanmar bereisen. Bangkok bietet sich geradezu an um diese Länder zu erkunden, Südostasien liegt uns zu Füßen.

Bangkok: Seit 1782 die Hauptstadt des Königreichs Thailand.

Der Große Palast

gilt als eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten in Bangkok. Der Palast ist auch unter dem Namen Königspalast bekannt, da hier bis Mitte des 20. Jahrhunderts die Könige von Siam, (Thailand), lebten. Der Bau der weitläufigen Palastanlage wurde im Jahr 1782 begonnen. In dieser Zeit wurde Bangkok auch zur Hauptstadt erklärt.

Der Königspalast um-fasst mehr als 100 verschiedene Gebäude und erstreckt sich auf einer Fläche von fast 3 km2. Architektonisch gleicht der Große Palast dem kurz zuvor von den Birmanen zerstörten Königspalast des Königreichs Ayutthaya. Die weißen Mauern und gewaltigen Tore der Palastanlage zeigen sich den Besuchern Bangkoks schon aus der Ferne.


Der Wat Pho

ist ein Königlicher Tempel Erster Klasse, ein buddhistischer Tempel (Wat), der im Zentrum der historischen Altstadt von Bangkok unmittelbar südlich des Königspalastes liegt.

Sein offizieller Name ist Wat Phra Chettuphon Wimon Mangkhalaram Ratchaworamahawihan. Thailänder nennen ihn aber noch immer Wat Pho nach seinem historischen Namen Wat Photharam, welcher an das Kloster des Bodhi-Baumes in Bodhgaya erinnert.

Hauptattraktion ist die berühmte 46 Meter lange und 15 Meter hohe liegende Buddha-Statue.

In Bangkok

gibt es an jeder Ecke unseren Lieblingssalat, den leckeren Som Tam Salat aus grüner Papaya.

Aber auch die leckeren roten, gelben und grünen Currys haben es uns angetan, lecker, lecker.

Unser letzter Abend in Bangkok

10. Januar, es ist unser letzter Abend und wir lassen es uns im Oriental Hotel gutgehen. Wie immer hat uns Bangkok gut gefallen aber jetzt freuen uns auf unsere große Südostasien Rundreise. Morgen fliegen wir nach Ho Chi Minh City (Saigon) von dort aus werden wir drei Wochen Vietnam bereisen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0