Thailand: Das Little Gipsy auf Koh Chang

Ganz weit im Süd-Osten der Insel Koh Chang liegt Little Gipsy. Jade aus Frankreich und ihr Mann Leaf aus Thailand haben hier mit ihrer zweijährigen Tochter Maya Rose ein Paradies geschaffen wie man es in Thailand immer seltener findet. Eine Anlage mit fünf einfachen kleinen Bungalows aber in einer traumhaften Umgebung, hier kann man noch so übernachten, wie wir es vor 25 Jahren auf Koh Samui kennengelernt haben......

Das Little Gipsy auf Koh Chang

Jade und Leaf haben fünf einfache Bungalows zu vermieten, die Preise liegen zwischen 300 und 400 Bath pro Tag. Im Restaurant in dem Leaf den Kochlöffel schwingt haben wir ein rotes Curry und Chicken mit Garlic gegessen, köstlich. Hier die Kontaktmöglichkeiten: la.jade@hotmail.fr

https://www.facebook.com/littlegipsy.kohchangthailand?fref=ts

Die Umgebung von Little Gipsy ist ein Naturparadies, Koh Chang liegt im Meeresnationalpark dadurch hat die Insel viel von ihrer ursprünglichen Natürlichkeit bewahrt. Es gibt kilometerlange Bilderbuchstrände, bezaubernde Wasserfälle und einzigartige Mangrovenwälder.

Die Insel besteht zu 75 Prozent aus dichtem, tropischen Dschungel. Die Berge ragen bis zu 700 m hoch auf und sind oft in Wolken gehüllt. Rund um Koh Chang und seinen Nachbarinseln finden Schnorchler und Taucher eine exotische Unterwasserwelt und gut erhaltene Korallenriffe. Um die Strände an der Westküste zu erreichen, geht es aber erst einmal über Serpentinen durch die Berge. Dann erhascht man endlich einen fantastischen Blick auf die Strände.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0