Thailand: Kochkurs in der Gaps School of Thai Culinary Art in Chiang Mai.

Wir essen und kochen gerne Thailändisch, die Kochkünste in Nordthailand sind bekannt und gelten als die besten in Thailand. Also was liegt näher als einen Kochkurs in der Gaps School of Thai Culinary Art in Chiang Mai zu besuchen. Morgens um 9:00 Uhr geht es los, zuerst besuchen wir einen Markt und kaufen frisch ein, was wir im laufe des Tages kochen und natürlich auch verzehren werden.

Morgentlicher Einkauf auf dem Markt.


Gaps School of Thai Culinary Art.

Um 10:30 geht der Spaß dann los, jeder hat seinen eigenen Arbeitsplatz mit Wok. Unser Kochlehrer, erklärt uns sehr genau was und wie wir zu kochen haben. Zuerst machen wir unsere Currypasten und wenig später brutzelt schon unser grünes Hähnchencurry im Wok.

Im Laufe des Tages versuchen wir uns noch an Frühlingsrollen, grünen Papaya-Salat, Kaeng Phanaen und an Pad Thai. Als Nachtisch haben wir dann einen gedämpften Kürbis in Kokosmilch zubereitet.

Nach getaner Arbeit lassen wir es uns in netter Runde gutgehen. Wir haben so viel gekocht das wir gar nicht alles aufessen können, unseren süßen Kürbis in Kokosmilch nehmen wir mit und essen ihn später. Zum Schluss bekommt jeder Kochschüler ein Diplom und ein Kochbuch, die Gaps School of Thai Culinary Art können wir empfehlen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Herr Grenz (Montag, 05 Januar 2015 03:18)

    Es froeht mich diese Tag als Koch zu erinnen. Danke fur die Bilder.