Im Jahr 2016 haben wir in 150 Tagen folgende Länder bereist.

Thailand   Österreich   USA   Australien   Griechenland

Reisen ist das einzig Taugliche gegen die Beschleunigung der Zeit. (Thomas Mann)

Hier einige schockierende Wahrheiten: Deutschlands Sieg beim Eurovision Song Contest mit Lena ist nicht etwa drei, auch nicht vier, sondern bereits sechs Jahre her, die Einführung des Euro schon vierzehn und der Fall der Mauer sogar 27 Jahre. Kaum trottet man einen Moment lang durch den Alltag, schon ist wieder ein Jahr vergangen. Schlimmer noch: Die Zeit scheint immer rasanter zu vergehen, je älter man wird.

 

Auch wir sind im Jahr 2016 durch den Alltag getrottet, von März bis einschließlich September sind wir nur 14 Tage in Salzburg und Füssen gewesen. Aber seit dem 03. Oktober machen wir wieder das einzig Taugliche zur Entschleunigung der Zeit. Wir sind nach San Francisco geflogen, haben Kalifornien, Oregon und Nevada bereist. Wir waren vier Wochen auf Maui, Big Island & Oahu und sind seit dem 19. November mit einem Wohnmobil in Australien unterwegs.

 

Danke das Ihr uns auch 2016 wieder begleitet habt, wir wünschen euch ein erfolgreiches Reisejahr 2017, mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen.

 

Eure Independent Traveler Wolfgang & Barbara

Die besten Austern der Welt

Allerdings sollte man folgendes beachten: Nach dem Genuss dieser frisch aus dem Wasser gezogenen Schalen-Delikatessen, mit einem Spritzer Zitrone geschlürft, direkt beim Fischer sitzend, sind alle anderen Austern nur noch ein schlechter Witz - selbst die in den Nobelrestaurants dieser Welt.

mehr lesen 1 Kommentare

Raymond Island und viele, viele Koalas

Zum ersten und bisher einzigen mal haben wir im Juli 2014 aus Alaska über eine Tierart berichtet. Küstenbraunbären aus dem Katmai Nationalpark. Doch Barbara hat sich verliebt, die Koalas haben es ihr mächtig angetan. Sie berichtet hier aus Raymond Island über diese vor 70 Jahren fast ausgerotteten süßen kleinen Knuddels wie sie von ihr liebevoll genannt werden.

mehr lesen 2 Kommentare

Traumstraßen der Welt: Die Great Ocean Road

Australien 3. Teil: Die Great Ocean Road
Australien 3. Teil: Die Great Ocean Road

Amerika hat den Highway 1, Australien den Highway 100: die Great Ocean Road, Mythos und Legende. Für die Australier ist die fast 300 Kilometer lange Panoramastraße von Allansfort nach Torquay das Symbol des Sieges über die unerbittliche Natur. Hier im Süden stemmt sich der Kontinent gegen eine wilde Küste, steile Klippen künden vom Kampf mit dem Ozean.

mehr lesen 0 Kommentare

Blaue Berge, einsame Strände, Kängurus & Summer in the City

Über blaue Berge, einsame Strände, Kängurus & die besten Austern der Welt
Über blaue Berge, einsame Strände, Kängurus & die besten Austern der Welt

I love a sunburnt country, a land of sweeping plains, of ragged mountain ranges, of drought and flooding rains, I love her far horizons, I love her jewel sea, her beauty and terror – the wide brown land for me.

Diese Zeilen, die Dorothea Mac Kellar 1904 als 19 Jährige im nasskalten England aus Heimweh verfasste, ist wohl die schönste Liebeserklärung an den fünften Kontinent.
Bis heute lernen alle australischen Grundschüler dieses Gedicht: My Country auswendig.

mehr lesen 1 Kommentare

Sydney und die Opal Karte

Das am 20. Oktober 1973 offiziell von Königin Elisabeth II eingeweihte Sydney Opera House
Das am 20. Oktober 1973 offiziell von Königin Elisabeth II eingeweihte Sydney Opera House

Die Vier-Millionen-Metropole an der Ostküste ist die größte, älteste und wohl schönste Stadt Australiens, aber nicht Hauptstadt wie viele glauben. Von Honolulu aus sind wir in diese beeindruckende, bunte und quirlige Stadt geflogen. Sydney ist unser Ausgangspunkt, von hier aus werden wir mit einem Wohnmobil in 8 Wochen die Ost,- und die Südküste dieses kleinsten aller Kontinente bereisen.

mehr lesen 1 Kommentare

Oahu: Gleich hinter Honolulu haben wir gestaunt

Waikiki ist ein Stadtteil von Honolulu, Waikīkī-Beach ist einer der berühmtesten Strände der Welt.
Waikiki ist ein Stadtteil von Honolulu, Waikīkī-Beach ist einer der berühmtesten Strände der Welt.

Oahu das ist Honolulu, Waikiki und Pearl Habor. Weit gefehlt, wollt Ihr das wirkliche Hawaii kennen lernen? Gleich hinter Honolulu haben wir gestaunt, es gibt noch das echte und authentische Hawaii mit vielen Naturschätzen und zauberhaften Landschaften. Ihr zweifelt noch immer? Oahu ist die am meisten unterschätzte aller hawaiianischen Inseln! Leider wird Oahu sehr oft nach einem 1-2 tägigen Aufenthalt abgehakt.

mehr lesen 1 Kommentare

Die Vulkaninsel von Hawaii: Big Island

Wo gibt es das denn noch? Unser Pilot der Mokulele Airlines begrüßt uns mit Handschlag.
Wo gibt es das denn noch? Unser Pilot der Mokulele Airlines begrüßt uns mit Handschlag.

Nach einer Woche auf Maui fliegen wir am 31. Oktober mit einer kleinen einmotorigen Cessna der Mokulele Airlines in 45 Minuten von Maui nach Big Island. Alle 4 Passagiere werden vom Piloten persönlich per Handschlag begrüßt, so einen Service haben wir das letzte mal vor über 2 Jahren in Alaska auf dem Flug von Homer in den Katmai National Park genossen.

mehr lesen 1 Kommentare

Die Universal-Insel von Hawaii: Maui

Der Insel Maui hat ihre Vielseitigkeit und Schönheit in den letzten Jahren zu einem Boom verholfen.
Der Insel Maui hat ihre Vielseitigkeit und Schönheit in den letzten Jahren zu einem Boom verholfen.

Hawaii (hawaiisch Hawaiʻi) ist eine Inselkette im Pazifischen Ozean und seit 1959 der 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Die Inselgruppe gehört zum polynesischen Kulturraum, bildet die nördliche Spitze des sogenannten polynesischen Dreiecks und wird zu den Südseeinseln gezählt. Der Beiname von Hawaii ist Aloha State.

mehr lesen 1 Kommentare

Las Vegas: Parken ohne Parkgebühren

Die Zeiten der Schnäppchenpreise am Las Vegas Boulevard sind schon länger vorbei und seit Juni 2016 kostet nun sogar das Parken am Strip Geld. Der Marktführer MGM lässt die Muskeln spielen und macht den Anfang und da ja fast jedes zweite Hotel am Strip zum MGM Konzern gehört wird es langsam schwierig mit dem kostenlosen Parken. Aber noch kann man dem Giganten am Strip ein Schnippchen schlagen, hier unser Tipp...... 

mehr lesen 1 Kommentare

USA: Mit der Bay Fähre von Vallejo nach San Francisco

Bloomberg hat anhand von Daten des Reiseportals Expedia die teuersten Städte weltweit ermittelt. Das Ergebnis: San Francisco sowieso schon eine der teuersten Städte der USA führt das Ranking deutlich an. So sind die Preise alleine im vergangenen Jahr um 88 Prozent auf 360 Euro im Durchschnitt pro Übernachtung gestiegen. Unsere Independent Tipps helfen nicht nur Sparen, sondern machen den  Aufenthalt auch noch schöner.

mehr lesen 1 Kommentare

Thailand: Koh Chang, Insel im Mu Koh Chang Marine Nationalpark

Nach drei Tagen in Bangkok wissen wir, so richtig reiselustig sind wir noch nicht. Wir wollen über Weihnachten und Neujahr mal wieder richtig faul sein. Kurzentschlossen fahren wir mit einem Sammeltaxi auf unsere Lieblingsinsel Koh Chang. Morgens um 10:00 Uhr geht es los, Abiramy holt uns am Bella Bella Riverview Guesthouse in der Nähe der Khaosan Road ab und bringt uns für 600 Bath pro Person in 7 Stunden sicher zu unserem Long Stay Resort an den Klong Prao Beach. 

mehr lesen 2 Kommentare